FF Postalia 1929 | Der Verein
15236
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15236,ajax_updown,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive

Der Verein

Termine und Orden

Unser Sessionsorden 2018 / 19

Gedicht zum Orden

 

Erreicht haben wir nunmehr das Alter von 90 Jahr`,
unsere KG Fidele Freunde Postalia.

Ein paar Postler hängten sich damals in die Arbeit
rein und wollten auch nach dem Dienst zusammen lustig sein.

Was dereinst erdacht als fixe Idee,
wurde im Jahr 1929 auf einmal eine KG!

Und so wurde aus der Tugend eine Pflicht,
verschließen konnten sich die Beamten damals nicht.

Ein jeder Postler dieser Stadt, bei der Postalia Mitglied zu sein hat.

In den 60’ern wurde der Karneval neu strukturiert,
der BDK hat sich als Dachverband etabliert.

Von nun an durften auch Nicht Postler Mitglied sein,
sehr zum Wohle von unserem Karnevalsverein.

Ist seit damals auch viel Zeit vergangen,
bedanken wir uns bei den Postlern die einst mit dem Karneval begannen.

Und so muss man sagen, selbst nach 90 Jahr‘
was für ne großartige KG ist unsere Postalia!

 

Zum 90. dreeimool vun Hääze Alaaf!

Unsere „Hall of Fame“

Großer Verdienstorden der KG Fidele Freunde Postalia

1991 – Peter Stöcker (†)

2002 – Bernd Hardenberg

2006 – Wilfried Menden

Dankorden des Festausschuss Siebengebirge

1973 – Peter Stöcker (†)

1979 – Wilhelm Koll (†)

2004 – Bernd Hardenberg

2005 – Wilfried Menden

2008 – Horst Rohde

2011 – Kornelia Menden

2013 – Hans Remig

2016 – Ingrid Becker

2017 – Margret Wichelhoven

Ordensträger des Bund deutscher Karneval

Verdienstorden des BdK in Silber

2000  Gert Griebel

2000  – Horst Menden

2000 – Theo Münchrath (†)

2000 – Peter Olinger (†)

2000 – Johannes Osterritter (†)

2000 – Elfriede Stöcker (†)

2002 – Rosel Griebel

2002 – Irmgard Hardenberg

2002 – Kornelia Menden

2002 – Anja Moh

2005 – Ingrid Becker

2006 – Rolf Becker

2008 – Rosi Büttgenbach

2010 – Helmut Hagemann

2011 – Ingrid Rohde

2014 – Christa Krämer 

2018 – Rolf Büttgenbach

2018 – Josef Monden

2018 – Inge Zimmer

2018 – Ulla Debes

Verdienstorden des BdK in Gold

1985 – Peter Stöcker (†)

1997 – Karl Schettler (†)

1998 – Wilfried Menden

2000 – Bernd Hardenberg

2000 – Horst Rohde

2000 – Günter Runge

2000 – Klaus Zimmer

2006 – Horst Menden

2008 – Theo Münchrath (†)

2011 – Irmgard Hardenberg

2011 – Rosel Griebel

2011 – Gert Griebel

2012 – Anja Moh

2013 – Gabi Griebel

2013 – Jens Griebel

2015 – Elfriede Stöcker (†)

2015 – Kornelia Menden

2018 – Ingrid Becker

Verdienstorden des BdK in Gold mit Brillanten

2008 – Wilfried Menden

2010 – Günter Runge

2010 – Klaus Zimmer

2012 – Bernd Hardenberg

2015 – Horst Rohde 

2016 – Horst Menden 

Verdienstorden des Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel

Verdienstorden des RSE in Silber

1998 – Inge Zimmer

2003 – Rolf Büttgenbach

2003 – Gabriele Griebel

2008 – Liselotte Kloster

2008 – Arno Wichelhoven

2008 – Margret Wichelhoven

2010 – Brigitte Dietze

2012 – Roswitha Altenberg

2012 – Jürgen Altenberg

2012 – Heike Child

2012 – Heinz-Peter Jungbluth (†)

2012 – Gabi Kunze

2012 – Werner Kunze

2012 – Anke Lehn

2012 – Ralf Schettler

2012 – Anja Schwarz

2012 – Hannelore Wiedall

2012 – Armin Zimmer

2014 – Ralf Steinhausen   

2014 – Fabian Menden    

2014 – Michael Menden   

2014 – Cassandra Wichelhoven

2014 – Elke Schettler 

2014 – Michael Beckedahl  

2014 – Kimberly Cammarata

2014 – Heike Altenberg 

2018 – Bruno Hecht,

2018 – Gaby Helmer,

2018 – Christina Moh,

2018 – Jessica Schettler,

2018 – Larissa Schettler

Verdienstorden des RSE in Gold

1997 – Ingrid Becker

1998 – Klaus Zimmer

2000 – Rolf Becker

2000 – Margarete Drüke (†)

2000 – Jens Griebel

2000 – Rosel Griebel

2000 – Irmgard Hardenberg

2000 – Christa Krämer

2000 – Rolf Mattissek (†)

2000 – Kornelia Menden

2000 – Anja Moh

2000 – Franz Walbröhl (†)

2002 – Helmut Hagemann

2002 – Else Limbach (†)

2002  – Karoline Scheben (†)

2002 – Christian Scholz

2002 – Ulla Scholz

2002 – Inge Zimmer

2003 – Rudolf Beerendonk

2003 – Rosi Büttgenbach

2003 – Margret Hagemann

2003 – Herbert Menden (†)

2003 – Ingrid Rohde

2008 – Karl-Heinz Kloster

2008 – Detlef Moh

2008 – Josef Monien

2010 – Heinz-Willi Schwarz

2010 – Arno Wichelhoven

2010 – Horst Wiedall

2012 – Robert Jäger

2012 – Petra Schmitz-Brake

2012 – Hans Remig

2012 – Margret Wichelhoven

2014 – Ralf Schettler 

2014 – Lieselotte Kloster 

2014 – Anja Schwarz

2018 – Brigitte Dietze

2018 – Anke Lehn

2018 – Kimberly Cammarata

2018 – Cassandra Wichelhoven